Die Seite für coole Campingkids 
und solche,  die es noch werden wollen

Zuerst musst du einkaufen

     1 Suppenhuhn

    1 Stange Lauch
   1 Stück Sellerie       
   3 Möhren    
   1 Zwiebel

     Lorbeerblätter, Nelken, Pfefferkörner

     Salz und Pfeffer

     Suppennudeln oder Reis, wenn du magst

     * oder: Suppengemüse aus der Tiefkühltruhe

Jetzt kannst du loslegen.

Nimm dir einen großen Topf. Wasche das Suppenhuhn gut ab. Lege es in den Topf und fülle nun etwa 2 Liter Wasser auf. Lass oben etwa eine Hand breit im Topf frei. Wenn du schon ab und zu in der Küche geholfen hast, kommst du bestimmt gut mit dem Gemüseputzen klar. 

Wir haben für dich Anleitungen zum Gemüseputzen gefilmt. Die Filmchen findest du gleich unter dem Rezept.

Das Gemüse kommt jetzt auch mit in den Topf. Die Zwiebel schälst du. Dann steckst du in die ganze Zwiebel 3 Lorbeerblätter, 5 Nelken und 5 Pfefferkörner. Auch hierzu findest du ein Bild auf unserer Seite. Die Zwiebel legst du auf Huhn und Gemüse in den Topf. Jetzt kannst du den Topf auf eine große Kochplatte stellen und den Herd auf höchste Stufe anschalten. Sobald die Suppe kocht, schaltest du die Platte auf kleinste Stufe. Nun hast du 1,5 Stunden Zeit. Zeit genug, die Küche kurz aufzuräumen und noch ein bisschen zu malen. Wenn die Zeit abgelaufen ist, holst du dir bitte Hilfe. Denn jetzt muss das Huhn aus der Suppe gefischt werden. Dann wird das Fleisch von den Knochen gelöst und kommt in kleinen Stücken wieder in die Suppe. Je nach Geschmack könnt ihr noch die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Du kannst ja in der Zwischenzeit schon mal Salzwasser aufsetzen und Suppennudeln oder Reis kochen. Wie man Nudeln und Reis kocht, erklären wir dir auch auf camping4kids. Wenn die Nudeln fertig sind, gießt du sie ab und gibst jedem so viele
Nudeln wie er mag in seinen Suppenteller. Dann gießt du mit der
Suppenkelle leckere Hühnersuppe darüber.


Guten Appetit! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute versuchen wir uns an einem leckeren Kuchen 

... für den du keinen Backofen brauchst, aber ganz schön viel Geduld. Denn der Kuchen muss erst ein paar Stunden in den Kühlschrank, bevor du ihn essen kannst. Am besten machst du ihn morgens, gehst spielen und isst ihn dann nachmittags.

Diesen Kuchen backt Charly nicht allein. U-ma hilft ihr. Für Anfänger allein ist er noch zu schwer.

Du brauchst

  • ein paar Plastikschälchen
  • eine Backform oder eine große runde Plastikschüssel mit flachem Boden
  • eine Waage oder ein Messbecher oder zwei gleich große Plastikschälchen oder Becher zum Abmessen der Mengen
  • einen Schneebesen oder einen elektrischen Mixer, vielleicht auch ein Handmixer
  • einen großen Löffel = Esslöffel = EL


Allerdings war unsere Backform ein bisschen zu groß.  Aber so was passiert schon mal auf dem Campingplatz.  Ich habe nämlich nur eine einzige Backform dabei.  Also muss ich das nächste Mal mehr Teig machen,. Für heute ist es in Ordnung...  Und schmecken tut es super 

diese Zutaten brauchst du:

  • 200 g Kekse (auch gemischt)
  • 100 g Butter


    Du kannst auch einen fertigen Tortenboden nehmen

Zuerst suchst du nach einer geeigneten Backform. Ist sie eher klein, kannst du auch die Hälfte der Zutaten verwenden.

Lege auf den Boden deiner Form Backpapier.

 

Für den Boden:

Du zerkrümelst die Kekse, machst die Butter warm. Wenn sie flüssig ist, rührst du die Kekse hinein.

Jetzt drückst du mit den Händen diese Mischung in die Form.


  • ungefähr 300 g weiche Früchte*
  • 400 g Joghurt
  • 200 g Schlagsahne oder
    400 g Frischkäse
  • Zitronensaft, von einer Zitrone
  • ungefähr 100 g Zucker oder
    Puderzucker
  • 4 - 6 Blatt Gelantine

Die Früchte:

*Erdbeeren, Pfirsiche aus der Dose, Mangos

Die Hälfte der Früchte schneidest du in Scheiben, die anderen in kleine Würfel

 

Die Gelantineblättchen musst du 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

In einem kleinen Topf machst du den Zitronensaft warm und rührst die Hälfte des Zuckers hinein, also ungefähr 50 g Zucker.

Denke ans Umrühren!

Nach den 5 Minuten drückst du die glibberige Gelantine aus und legst sie in den warmen Zitronensaft. Dazu tust du 2 Esslöffel (EL) Joghurt und rührst noch einmal um.

Gibt die 400 g Joghurt in eine große Schüssel. Den Glibbermix rührst du jetzt in den ganzen Joghurt.

Jetzt musst du die Sahne mit dem restlichen Zucker (50 g) steif schlagen. Wenn ihr keine Möglichkeit dazu habt, nimm anstelle der Sahne den Frischkäse für das Rezept.

Diese Masse rührst du jetzt vorsichtig mit deinem Esslöffel (EL) unter den Joghurt.


Jetzt legst du in die Mitte von deinem Tortenboden die kleinen Fruchtwürfel.

Die Fruchtscheiben stellst du im Kreis am Rand der Form auf. So gucken sie später hübsch als Rand aus der weißen Creme heraus.



Nun musst du noch die weiße Creme in die Form füllen. Streiche einmal vorsichtig über die Oberfläche, damit sich die Creme auch gut verteilt.

Fertig

Ab in den Kühlschrank und ungefähr 2 Stunden oder länger WARTEN